Philosophie & Werdegang

Liebe Kunden,

Mit meiner Ausbildung als KFZ-Techniker und Kaufmann, habe ich durch mein kreatives und filigranes Aufgabengebiet die Liebe zu Oldtimern und zur exklusiven Fahrzeug-Veredelung gefunden.

Hier habe ich schon sehr früh erkannt, dass sich die Gebrauchtwagen, nach einer Standardaufbereitung in einem schlechten Zustand befinden. Durch unsere gekonnten Veredelungsmaßnahmen werden sogar diese besser als ein Neuwagen aussehen. Mit dieser Aufbereitungsmethode können wir uns bis heute stark am Markt etablieren und Ihnen eine außergewöhnliche, exklusive Fahrzeugaufbereitung und Pflege mit System anbieten.

 

Mit unserer Freude und Leidenschaft an der Fahrzeugpflege, entwickeln wir uns stetig weiter und arbeiten eng mit unseren Partnern zusammen.

Ich kann auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken, hierdurch verfüge ich über ein ernormes Fachwissen, welches ich schon oft als Trainer und Ausbilder für Nanotol und auch bei anderen Betrieben und deren Mitarbeiter einbringen konnte.

 

Unsere Philosophie verlangt auch allerhöchste Produkt- und Werkzeug-Qualität, womit wir einzigartige Ergebnisse erzielen, dass ich auch in meinem Schulungs-Programm präsentiere.


Alle Fahrzeuge haben ihren eigenen Charakter und Zustand, somit gehen wir speziell auf jeden einzelnen unserer Kunden ein und nehmen uns Zeit für Sie und Ihr Automobil.

 

Wir bieten Ihnen eine breite Palette von Möglichkeiten für Lack-Aufbereitung, Lack-Veredelung und verschiedene Versiegelungs-Techniken an. Von Natur-Wachsen bis hin zu Nano-, Polymer, Silizium und das heutige Class-Coating, bieten wir Ihnen ein vielfältiges Programm.

Des weiteren habe ich ein Produkt (My secret Tools Detailer) entwickelt und zusammen gesetzt.

Darüber hinaus war ich auch an der Entwicklung von Waschanlagen-Autoshampoos beteiligt.

Auch als Tester von Autopflege-Produkten der verschiedensten Hersteller, durfte ich mein Fachwissen mit einbringen.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

 

Ihr Kai Winter


DAS SOLLTEN SIE WISSEN:

  • Günstige Polituren hinterlassen grundsätzlich Hologramme, denn sie sind meist chemisch (Schminke) reagierend.
  • Die wenigsten Polituren arbeiten pysikalisch wo der Techniker mit viel Praxis und Erfahrungen das Hologramm tatsächlich entfernen kann.
  • Somit kommt ein Hologramm nach den Wäschen nicht wieder zurück.
  • Hierfür braucht es ein Maß an Erfahrungen und Fingergeschick.

AUF DIE BERATUNG KOMMT ES AN:

  • Alleine schon die Vielfalt an Lack-Typen der vergangen Jahre10ten in der Autowelt und die Vielfalt der Pflegeprodukte
  • zeigen Erklärungsbedarf und sind beratungsintensiv
  • Denn nicht jede Versiegelung und Pflege passt zu jedem Lack-Typ
  • insbesondere haben Oltimer und Youngtimer meist einen 1 Schicht-Lack
  • Jede Versiegelung und Pflege ist individuell und zeigt Unterschiede im Apperlverhalten, Glanzgrad, Nachhaltigkeit, Glättegrad, Kratzfestigkeit und Chemieresistenz

UND EINES GILT IMMER:

  • Es muss immer mit aller größter Sorgfalt gearbeitet werden
  • Eine perfekte Politur und Vorarbeit braucht mehrer Stunden und macht den Unterschied aus